VDWS Kitesurf Licence

ProBoarding Rügen VDWS KitesurfschuleDie Kiteboarding Licence

Jeder Kursteilnehmer erhält vom Lehrer seine persönliche Kiteboarding-Licence. So wird die Card mit der fortlaufenden Lizenz Nr. zum ständigen Wegbegleiter, hilfreich zum Ausleihen von Material oder um gegenüber örtlichen Behörden die VDWS-Kiteausbildung vorweisen zu können. Die Bestätigung für das erreichte Level wird mit einem speziellen Aufkleber (ähnlich einer TÜV-Plakette) auf der Kiteboarding-Licence Card dokumentiert. Das neue und erweiterte VDWS-Könnensstufensystem besteht aus 7 Level und einem Theorie-Step.

Internationaler Befähigungsnachweis

Der VDWS vergibt – nach entsprechender Ausbildung – einen Befähigungsnachweis – die „International Kiteboarding Basic Licence“. Dieser Lizenz-Ausweis erfordert im Vergleich zu den bekannten Grundscheinen aus dem Windsurf- oder Segelsport eine wesentlich umfangreichere Ausbildungsdauer. Die International Kiteboarding Basic Licence wurde von der Zielsetzung und ihrem „Level“ aufgrund der hohen Sicherheitserfordernisse der neuen Sportart entwickelt und wird nach einheitlichen Ausbildungs- und Prüfungsbestimmungen des VDWS e.V. ausgestellt. Der Ausweis soll zukünftig gegenüber Behörden als Befähigungsnachweis über eine fundierte Sicherheitsausbildung im Kitesport gelten. Das Dokument garantiert, dass alle Inhaber dieses Ausweises über das notwendige Grundlagenwissen und Können verfügen und im sicheren Einklang mit Natur und Umwelt sowie im Interesse anderer Wassersportler ihren Sport sorgfältig ausüben können.

Ausbildung in sechs Stufen

Die gesamte Ausbildung zur „International Kiteboarding Basic Licence“ ist in sechs Ausbildungsblöcke (sogenannte Levels) gegliedert und umfasst pro Level – je nach Vorkenntnissen – mindestens 15 bis 20 Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis. Für jedes Level muss der Schüler seine Qualifikation durch Teilprüfungen nachweisen und belegen. Danach sollen die Schüler zunächst möglichst unter Aufsicht einer Schule Kiten, um die notwendige Sicherheit im Umgang mit dem Kite zu erlangen.

Prüfung

Für die komplette Kiteboarding Basic Licence sind fünf praktische und eine theoretische Prüfung vorgeschrieben. Teile der praktischen Prüfung (z.B. Starten, Landen und sicheres Steuern des Kites oder Wasserstart, Höhe halten und Höhe gewinnen ) können kursbegleitend während eines Unterrichts abgeprüft werden.

Abschluß

Eine Wiederholung der Teilprüfungen ist nach angemessener Lernzeit möglich.
Erst wenn der Nachweis für alle sechs „Level“ erfolgreich erbracht wurde, hat der Inhaber des Ausweises alle erforderlichen praktischen und theoretischen Prüfungsteile für die „International Kiteboarding Basic Licence“ mit Erfolg abgelegt. Mit diesem Nachweis werden alle Behörden und Vermieter im In- und Ausland gebeten, dem Inhaber bei der Ausübung seines Sportes Unterstützung und Hilfe zu gewähren.


VDWS Kitesurf Licence inkl. VDWS Work&Style Book, Licence Card, Prüfung, vorab eine Theorie-Schulung und gemeinsame Prüfungsauswertung zum ProBoarding Preis von 45,00 € pro Teilnehmer

VDWS Level Upgrade für 15,00 €

Anfragen und Buchung per email: haiko@proboarding.de

 

Das Thema Versicherungsschutz bei der Wassersport Materialmiete ist sehr wichtig! Der VDWS bietet ein SafetyTool an. Der Perfekte Versicherungsschutz für Wassersportler! Infos zum SaftyTool findet Ihr hier.

 

Bestellung vom VDWS Safety Tool

2 Gedanken zu „VDWS Kitesurf Licence“

Schreibe einen Kommentar