Kitesurfen lernen auf der Insel Ruegen

Was kannst du nach 3 Tagen Kitesurfkurs?

Was kannst du nach 3 Tagen Kitesurfkurs?

Unsere Kitesurfkuse sind so konzipiert, dass du bereits in den ersten 4 Stunden die Basiskenntnisse über das Kiten erwirbst. Dazu gehört sowohl die Materialkunde über unsere Kites und Boards und den Auf- und Abbau sowie die allgemeine Materialpflege. Nach einem kurzen, aber effektiven Sicherheitstraining erfährst du die wichtigsten Handzeichen beim Kiten und trainierst die Selbst- sowie die Fremdrettung. Auch theoretische Grundlagen sind fester Bestandteil des ersten Kitesurftages. Am zweiten Tag trainieren wir Bodydrags und den Kite Relaunch und spätestens ab diesem Zeitpunkt wirst du das Kitesurfen mit Sicherheit genau so lieben wie wir. Geübt wird anfangs in stehtiefem Revier, um in aller Ruhe die Balance zwischen dir, deinem Board und deinem Kite gefahrlos zu üben. Spätestens am Ende des dritten Tages darfst du dann endlich mit deinem Board und dem Kite auf’s Wasser und kannst deine allerersten praktischen Erfahrungen beim Wasserstart sammeln.

Was macht man am dritten Tag des Kitesurfkurses?

Der dritte Tag ist derjenige Tag, an dem bereits alle notwendigen Basiskenntnisse erworben, verschiedene Kitetechniken kennengelernt und das Gleichgewicht auf deinem Board optimiert hast. Der dritte Tag steht ganz im Zeichen des aktiven Kitens. Nun heißt es üben, üben und nochmal üben. Der Spaßfaktor steigt bekanntermaßen von Tag zu Tag, sodass du die Zeit auf der schönen Ostsee in einer netten Gruppe absolut genießen kannst. Weiterhin eignet sich der dritte Tag hervorragend, um Fragen an den Kurslehrer zu stellen oder mit ihm konkret Übungen zu wiederholen. Gern steht er dir zudem wertvolle Tipps und Tricks rund um das Thema Kitesurfen. Der Fokus jeder unserer Kurse liegt auf der Selbstständigkeit jedes Gruppenmitglieds. Wir geben dir sozusagen das Handwerkszeug professionell an die Hand, damit du anschließend sicher und selbstständig kiten kannst.

Warum sich ein Kitesurfkurs bei ProBoarding absolut lohnt.

Ganz einfach: Wir sind selber begeisterte Wassersport- und insbesondere Kitesurffans. Wir kennen die Ostsee wie unsere Westentasche und zeigen dir, wo man in Rügen und Umgebung perfekt kiten kann. Durch die zerklüftete Landschaft, die du bei uns findest, herrschen meist ideale Wind- und Wetterbedingungen zum Kiten. Wir kennen die besten Surfspots und gehen bei fast jeder Wind- und Wetterlage raus auf die Ostsee. Gleichzeitig erkunden wir gern weitere potenzielle Surfspots, um unser Repertoire an Surfzielen stetig für unsere Kursteilnehmer zu erweitern. Noch dazu ist das Team von ProBoarding ein Haufen netter, wassersportbegeisterter Surffans, der nur so darauf brennt, neue Kitesurfer auszubilden. Wir lieben diesen Sport und freuen uns über jeden Wassersportfan, der Lust hat, sich von einem Kite über die Ostsee ziehen zu lassen und an den wir unsere jahrelange Surferfahrung weitergeben können. Es kann losgehen – bist du bereit?