Hyperlite Paragon 44″ 2012

Das Paragon 44″ von Hyperlite wurde für die Saison 2012 vollständig überarbeitet, und glänzt durch eine saubere Verarbeitung und in bester Ausstattung. Dabei stellt es unter den Wakeskate’s im Vergleich eines der interessantesten Preis/Leistungsverhältnisse dar. Das kräftig strukturierte Dual Density EVA Top wurde zusätzlich mit einer Skate-Concave versehen, und soll so für maximale Kontrolle und das richtige Gespür für den Pop sorgen. Auch wenn die Planung und das Design in Redmond/USA  erfolgt, wird es üblicherweise neben zahlreichen anderen Boards in Asien gefertigt. Neun Lagen Holz bilden den Boardkörper der auf der Unterseite einen 3-Stage Rocker aufweisst, und an den Tipenden jeweils mit einer Mittelfinne für etwas Führung versehen wurde. Das Paragon wird in drei unterschiedlichen längen und breiten angeboten, und kann je nach Gewicht und dem Fahrlevel zwischen 107 cm – 117 cm Länge variieren. Die Breite verändert sich hingegen kaum, und beginnt bei 39,1 cm und endet bei 39,6 cm. Insgesamt beträgt das Boardgewicht in der Größe 44″ (112 cm x 39,3 cm) 3,7 Kg, was sich in der Praxis als gute Abstimmung in der Board-Balance zeigte.

// Hyperlite Paragon 2012 / Wakeskate – 179,00 €
// 42″(107 cm) x 15,4″(39,1 cm)
// 44″(112 cm) x 15,5″(39,3 cm) (im ProBoarding Test)
// 46″(117 cm) x 15,6″(39,6 cm)