HanseBoot Hamburg 2011

Herbst und Winterzeit ist MesseZeit, und so bildet auch dieses Jahr Hamburg mit seiner 52. internationalen Bootsmesse wieder einen gelungenen Auftakt in der Welt rund um den Wassersport. In insgesamt 11 Messehallen, wird dem Besucher ein Einblick in die Bereiche  Motor und Segel-Yachten, Zubehör, Bekleidung und diverse Fun Sportarten ermöglicht. Rund 700 Aussteller aus 30 Nationen Präsentieren vom 29. Oktober bis 6. November 2011 in der Zeit zwischen 10.00 – 18.00 Uhr, Mittwoch bis 20.00 Uhr, Wassersport ganz nah und zum anfassen. Wer sein neues Surfboard oder Segel gleich vor Ort zum Einsatz bringen möchte, bekommt in Halle A4 in einem Wasserbecken mit Windmaschinen die Gelegenheit dazu. Ein weiteres Wasserbecken fĂĽr spannende VorfĂĽhrungen befindet sich in Halle B1 .EG, wo erstmals eine Show Arena angelegt wurde in der sich vieles praktisch und im simulierten Einsatz dem Besucher zeigen lässt. Dennoch, auch 2011 vermissen wir die Präsents einiger groĂźer Kite und Board Hersteller, die das beantworten der Fragen erneut den Shops auf der Messe ĂĽberlassen. Premieren, Präsentationen und die Anwesenheit verschiedener Hersteller, das alles scheint gut zu funktionieren und könnte im Bereich Wind-Kitesurfen noch besser laufen. Vorbeischauen lohnt sich, und ist mit 11-13 Euro Eintritt absolut Fair gestaltet. Wir empfanden die Messe deutlich spannender als vergangenes Jahr und haben unseren Besuch  in der Beach-Lounge mit Sandstrand Atmosphäre enspannt enden lassen.