North X-RIDE 136×40 // 2012


Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Eines der vielseitigsten Boards von North, ist und bleibt das X-Ride. Auch am Modell 2012 wurden nur Veränderungen zur Optimierung des nahezu perfekten Allrounders vorgenommen. Von allem etwas, und das richtig gut, bekommt jeder zu spĂĽren der das X-Ride schon mal unter seinen FĂĽĂźen hatte. Auf perfektes Freeriden abgestimmt, macht es AusflĂĽge in den Freestyle und Wave Sektor problemlos mit. Speziell beim Waveriding kommen die Carvingeigenschaften der laut Hersteller “ Premiumklasse “ in Vollendung zum Vorschein. Das X-Ride liefert während der Fahrt permanent SpaĂź-Impulse an den Fahrer und animiert zum aktiven Kitesurfen mit viel Style.

Gleiten /Geschwindigkeit: Durch die sehr ausgeprägte Rocker Linie, liegt das Angleitverhalten auf Flachwasser eher im mittleren Bereich. In Kabbel bzw. Wellen Bedingungen hingegen zeigt sich der reduzierte Wiederstand von Vorteil was sich durch ein sehr frühes Angleiten mit einer zügig aufbauenden Geschwindigkeit bemerkbar macht. Das X-Ride ist in der Welle, mit eines der schnellsten, und sportlichsten Konzepte.

Agilität: Belastet der Fahrer das X-Ride in den Turns über die gesamte Kantenlänge, kann die Größe der Radien sehr dosiert gewählt werden. Eines der hervorstechenden Eigenschaften, sind die kontrollierten Slides und das auf Wunsch ebenfalls kontrollierte Ausbrechen des Hecks, was sich durch ein Summen der Finnen bemerkbar macht. Ein geringer Impuls vom Fahrer lässt das Board schnell in die Switch Position wechseln. So werden auch kleinere Wellen zur perfekten Vorlage für spontan ausgeführte Cutbacks.

Komfort: Der umfangreiche Komfort macht sich bereits nach den ersten gefahrenen Metern positiv bemerkbar. Der weichere Flex, ein kräftiger Rocker und die Runde Outline machen ein Einspitzeln bzw. Verschneiden fast unmöglich. Sämtliche Schläge und Unebenheiten werden schon im Ansatz absorbiert, was beim X-Rider auch zusätzlich durch die Entity Combo eine gewisse Sofa-Stimmung aufkommen lässt. In der Welle läuft es durch seine Gestaltung sehr gut und kontinuierlich Höhe, auf Flachwasser hingegen zeigen Boards wie das Jaime oder Select etwas bessere Leistungen.

Springen: Das X-Ride lässt in der Welle eine sehr hohe Geschwindigkeit zu, so können auch schon kleinere Rampen für hohe und besonders weite Ausflüge genutzt werden. Durch das gute Gleitverhalten nimmt das Board nach der Landung sofort wieder Fahrt auf, und gleicht auch einen fehlerhaften Gewichtstrimm zügig und unkompliziert aus.

Fahrkönnen /Einsatzbereich: Ein wirklich einfach zu fahrendes Board was auch die ein oder andere technische Schwäche des Fahrers kompensiert und einen stundenlangen Aufenthalt auf dem Wasser bequem ermöglicht. Der Charakter des Boards macht einen vielseitigen Einsatz möglich. Wir sehen die Vorteile jedoch im komfortablen Freeride Bereich und in der Welle, wo es ein schnelles und elegantes Fahrverhalten beweist.

Fazit: Auch 2012 bleibt das X-Ride Freeriders Liebling. Was einst 2006 mit dem CrossRide begann, und die darauffolgenden vier Jahre als X-Ride weiter geführt und entwickelt wurde, ist auch in fünfter Generation ein absoluter Allrounder mit riesigem Spaßfaktor. Äußerst bequem, kraftsparend und Fehler verzeihend präsentiert sich das neue X-Ride einem breiten Publikum mit genau diesen Vorstellungen von einem vielseitigen Board. In der Welle gefahren, verlangt es förmlich danach von der Leine gelassen zu werden, maximale Drehfreude und ein Carving Potenzial, was gut gedämpft sämtliche Radien zulässt. Der etwas ausgeprägtere Rocker, hilft dem X-Ride, auch stärkeres Kabbelwasser mühelos zu überqueren. In der Summe ist das X-Ride wieder einmal ein sehr zu empfehlendes, lebendiges Freeride Board mit einer Vorliebe für Wellen.

// North X-Ride 2012 – 559,00 €
// 130 cm
// 133 cm
// 136 cm x 40 ( im ProBoarding Test )
// 139 cm
// Entity Combo: S/M – L/XL incl. Grabhandle – 139,00 €