North TEAM SERIES 137x41cm // 2012


Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Das Team Series 2012 ist gekommen um zu Siegen und eine absolute Neuentwicklung. Eine Waffe für die Freestyle Fraktion für die der Begriff aggressiv neu definiert werden muss. High Performance trifft auf gemäßigten Komfort mit viel Potential. Mehr Rocker durch die neu gestaltete Scoopline, erlauben einen extrem kraftvollen Style ohne große Abstriche im Komfort hinnehmen zu müssen. Durch die Kombination edelster Materialien, konnte ein bemerkenswert geringes Gewicht bei hoher Stabilität erzielt werden. Die Team Edition bietet seine exklusive Leistung nicht nur dem ProKiter an, auch unbekannte Freestyle Talente bekommen mit dem Team Series mehr Aufmerksamkeit.

Gleiten /Geschwindigkeit: Das Team Series ist neben dem Select, einer der absoluten Frühgleiter. Der sportlich straffe Rumpf, setzt die Leistung vom Kite eins zu eins um. Selbst schwerere Fahrer kommen mit dem Board schnell in eine freie Gleitlage. Die Geschwindigkeiten die das Team Series erreicht sind gut, und für das etwas losere Board völlig ausreichend. An den Top Speed eines Select kommt es allerdings nicht heran.

Agilität: Mehr Rocker für mehr Drehfreude, und das in fast allen Bedingungen. Reine Freestyle Boards, haben in der Regel so ihre Schwierigkeiten mit Kabbelwasser und verunglückten Landungen, das Team Series zeigt sich davon völlig unbeeindruckt. Wirklich enge Radien erfolgen mit viel Druck auf der Kante und zum switchen ist ein mittlerer Impuls nötig. Einen erheblichen Geschwindigkeitsverlust und unkontrolliertes Ausbrechen konnten wir nicht feststellen.

Komfort: Das Team Series überrascht seinen Fahrer. Es erwartet ihn kein knüppelhartes TrainigsGerät mit Langzeit Schäden, sondern wirklicher Komfort in maßen. Spritzwasser findet keine Erwähnung und Höhe läuft es reichlich mit viel Biss. Gefahren wurde das Team Series in der Größe 137×41, Fahrer um die 80kg + kamen mit dem Board auch bei Überpower sehr gut zu recht. Lediglich leichtere Fahrer um die 70kg und weniger empfanden das Board mit viel Druck im Kite etwas zu groß.

Springen: Durch das etwas lose BoardFeeling, benötigt das Team Series keine lange Vorbereitungszeit zum Absprung hin. Kurzes und spontanes Ankanten mit präziser Führung und die gute Torsionssteifigkeit sorgen für einen Parade-Pop mit viel Dampf. Die Landungen fallen aufgrund des Längen-Breiten Verhältnisses durchweg sicher und kippstabil aus. Das Quattro V-Bottom unterstützt spürbar die Finnen und schafft im Anschluss eine sofortige, sichere Führung.

Fahrkönnen /Einsatzbereich: Interessenten sollten sich vom Begriff  “ Team “ nicht abschrecken lassen. Jeder Kiter der über ein mittleres Fahrkönnen verfügt, dürfte mit dem Series zurecht kommen und schon etwas mit dem Potenzial anfangen können. Die Konstruktion und Gestaltung ist in erster Linie auf Freestyle ausgelegt, dennoch kann das Board durch seine hervorragenden AngleitLeistungen, klare Linien und den durchaus gute Komfort, auch für Freerider mit Ambitionen eine interessante Wahl sein.

Fazit: North hat für das Jahr 2012, zwei High-End Textrem Modelle im Programm. Eines davon ist das Team Series, welches in seinen Eigenschaften am aggressivsten gestaltet wurde. Dieses Board gibt an den Fahrer auf Wunsch soviel Leistung ab, das dieser sich Gedanken machen sollte wo er die ganzen Tricks herholt um dem Board gerecht zu werden. Das Team Series 2012 ist aber nicht nur ein kompromissloses New School Board, sondern ein absoluter Frühgleiter der schon bei relativ wenig Druck im Kite das Los-Rennen bekommt. Straffer, sportlicher Flex und eine klar gezogene Outline lassen das Board auch bei überpower souverän und mit viel Höhe durchs Wasser ziehen. Der Einsatzbereich ist zwar vom Hersteller klar vorgegeben, kann aber unserer Meinung nach durchaus erweitert werden. Gerade etwas schwerere Fahrer, können unabhängig vom Fahrlevel durch die direkte und präzise Gesamtabstimmung dem Board sehr gute Fahrleistungen auch im Freeride Bereich entlocken.

// North Team Series 2012 – 899,00 €
// 134 cm
// 137 cm x 41 cm ( im ProBoarding Test )
// 140 cm
// Entity Combo: S/M – L/XL incl. Grabhandle – 139,00 €