North Select 135 // 2011


Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Das Select geht 2011 in die zweite Runde und dient North erneut als Technologieträger. Boards wie dieses bilden eine Klasse für sich und sollten in manchen Bewertungskriterien auch nur untereinander verglichen werden. Wie zum Beispiel beim Gewicht, dass fällt selbst bei der bewerten Carbon-Sandwich Konstruktion auffällig gering aus. Dafür verantwortlich soll ein völlig neuartiger Matrialmix sein, der eine Gewichtsersparnis von 20% gegenüber herkömmlichen Carbon-Fasern bietet. Was man beim Select ganz deutlich spürt, das es nicht nur darum ging ein sehr gutes und ansehnliches Board weiter zu Entwickeln, sondern das sämtliche zur Zeit mögliche Technologien hier einfließen. Ein Vorreiter, von dem die restliche North Board-Range die nächsten Jahre profitieren wird und es den Custom Herstellern nicht einfacher macht.

Fahrkönnen: Damit die einzelnen Fahreigenschaften auch bewusst wahrgenommen werden, bedarf es schon etwas Erfahrung. Aufsteiger werden mit dem Select definitiv zurechtkommen, doch dafür benötigt man kein Carbon. Technik-Verliebte und Fortgeschrittene bilden das Klientel, für diese Art von Board.

Agilität: Die Agilität kann bei diesem Board sehr schön über den Stance gewählt werden. Kante und Finnen greifen verlässlich, in kraftvoll gefahrenen Turns mit viel Geschwindigkeit muss etwas mehr Druck auf den hinteren Fuß. Schnelles Switchen und spontane Spielereien gelingen auffällig leicht.

Komfort: Auch der Komfort kann individuell ĂĽber den Stance bestimmt werden. Den Rest erledigt die professionelle Zusammenstellung der Materialien. Insgesamt betrachtet, handelt es sich um ein sportlich-komfortabel ausgerichtetes Board.

Gleiten: Es gleitet erwartungsgemäß früh an und arbeitet sich ohne Umwege auf einen Am-Wind Kurs.

Springen: In dieser Disziplin  zeigt das Select dem Fahrer was hohe Rückstellkraft und ein klar definiertes Fahrwerk ermöglichen. Der Pop legt auf den Punkt gebracht explosionsartig seine Leistung frei. Die Landungen fallen dank des gut abgestimmten Fahrwerks kontrolliert, komfortabel und im Anschluss präzise ausgeführt aus.

Fazit: Effiziente Leistung bis ins Detail. So oder so ähnlich könnte man das Select beschreiben. Das sportliche Board ist ein gelungener Spagat zwischen hervorragender Leistung, edler Optik und erstklassigen Komfort. Man spürt wie präzise die hochwertigen Materialien ihre Arbeit verrichten, diese Differenz zu anderen Boards und der Preis machen das Select besonders und Exclusiv.

// North Select 2011 – 949,00 €
// 132 x 39,5cm
// 135 x 40,5cm  (im ProBoarding Test)
// 137 x 41,5cm