Bau der Nord Stream-Pipeline


Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Warning: getimagesize(): Filename cannot be empty in /kunden/180342_18609/rp-hosting/3/3/proboarding2014/wp-content/plugins/tiled-gallery-carousel-without-jetpack/tiled-gallery.php on line 214

Der Bau der Nord Stream Pipeline hat schon im April 2010 begonnen und ist von unserem Spot in Klein-Zicker gut zu beobachten. Tag tÀglich sieht man ein duzend Schiffe die nur mit dem Bau dieser Pipeline im Greifswalder Bodden beschÀftigt ist. Die Pipeline wir, wenn sie 2012 fertiggestellt ist, aus 2 LeitungsstrÀgen mit jeweils rund 1.220 Kilometern LÀnge bestehen. Nach Fertigstellung wird die Pipeline 55 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr direkt nach Europa transportieren, womit 26 Millionen Haushalte versorgt werden können.

Die Nord Stream-Pipeline wird Russland und die EuropÀische Union durch die Ostsee direkt verbinden und Erdgas zur Energieversorgung von Unternehmen und Privathaushalten transportieren. Die Pipeline wird damit einen wichtigen Beitrag zur langfristigen Energiesicherheit in Europa leisten.

Das Projekt ist aber weit mehr als nur die Anbindung an russische GasvorrĂ€te. Das große, lĂ€nderĂŒbergreifende Infrastruktur setzt neue MaßstĂ€be in der Zusammenarbeit zwischen Russland und der EuropĂ€ischen Union.

Das Volumen dieses Megaprojekts wird momentan auf 7,4 Milliarden Euro geschÀtzt.

Bau im Greifswalder Bodden:

Durch den Bau der Pipeline wird es bis Ende 2010 auch bei uns im Greifswalder Bodden gesonderte Bedingungen sowohl fĂŒr die Berufsschifffahrt, das Fischereiwesen als auch fĂŒr den Segelsport geben.  Das Befahrenverbot im Bereich von 1.000 Metern um das Verlegeschiff gilt es zu beachten. Aber keine Angst, uns Kitesurfer betrifft das ganze nur am Rande, die Verlegung der Pipeline findet mehrere Kilometer weit auf dem Bodden statt, sodass wir nicht eingeschrĂ€nkt sind.

Insgesamt wird im Greifswalder Bodden ein 27 Kilometer langer Graben ausgehoben, vom Lubminer Hafen bis Höhe Nordperd (RĂŒgen).  Ab Ende Juni wird dann mit der Verlegung der beiden RohstrĂ€nge durch ein Spezialschiff begonnen.

Aktuelle NEWS zur Nord Stream Pipeline