Stand Up Paddle Worldcup

Jever Stand Up Paddle Worldcup und Viva con Agua suchen  Dich!

130x130Ein einsamer Surfer auf einem zu großen Brett, welches nahezu lautlos die Wasser schneidet. Den Blick in die Ferne gerichtet. Einzig das Paddle hörst Du, welches regelmäßig in das Wasser eintaucht. Die Sonne hat sich noch nicht ganz aus dem Dunst geschält, verstohlen flüstern sich die Möwen ihre Gerüchte um diesen Menschen dort auf dem Wasser zu, die Robben schütteln den Kopf und dann landet er an : entspannt, sanft den Körper aufgewärmt und glücklich, ein verschmitztes Lachen im Gesicht startet er nun in den Tag.
Dieses Grinsen auf dem Gesicht willst Du ebenfalls gerne haben? Kein Problem:
Das alles überspannende Zauberwort heißt Stand up Paddling.

Am Wochenende
10. – 12. Juli 2009 treffen sich in der Hamburger Hafencity ein Haufen Funsportler , um den 1. Jever Worldcup im Stand up Paddle auszutragen und ganz nebenher den einen oder anderen Taler für den offiziellen Charity Partner des Events , Viva con Agua de St. Pauli, welches sich für den Zugang der Menschen zu sauberem Trinkwasser einsetzt, zu sammeln.

Dafür suchen wir genau Dich!

Viva con Agua de St. Pauli plant ein ‘Open Race’ an einem der Eventabende.
Trommel Deine Kitefreunde zusammen, aktiviere Deinen windsurfenden Nachbarn, frage in der VW-Werkstatt an, die alljährlich Deinen rostigen Bus durch den Tüv manövriert, erzähl den Locals auf Rügen und in St. Peter Ording davon und begeistere sie für die Idee zugunsten sauberen Trinkwassers die Fluten der Elbe zu schneiden. Fühlst Du dich gar berufen im Dress der Trinkwasserinitiative Viva con Agua de St. Pauli an der Seite Benjamin Adrions zu starten?
Das Equipment (Board und Paddle) wird Dir gestellt. Du musst uns lediglich Deine Muskelkraft, dein Lachen und Deinen Enthusiasmus für einige wenige Stunden leihen.
Die Startgebühr beläuft sich auf eine freiwillige Spende an das Projekt Viva con Agua de St. Pauli.
Und im Anschluss an die Kräftezehrende Action auf dem Wasser, kannst Du umsonst und draußen eine der Bewährtesten australischen Heilmethoden genießen, wenn es darum geht müde Sportler zu regenerieren. Die BowenTherapeutin Maja Urban wendet die Heilmethode sehr erfolgreich an und verhilft Dir mit ein paar Handgriffen zu maximaler Entspannung.

Lasst uns also gemeinsam die Wasser der Elbe durchpflügen, eins mit der Natur sein , die Kraft des Flusses spüren, ein Lachen im Gesicht und am Ende einen Stein in einen Brunnen im Osten Kenias setzen.

Anmeldungen entweder über das Brunnenbüro in Hamburg oder über vivaconagua@schmidtsabine.de per persönlicher Nachricht.

Freu Dich auf weitere Stand up Paddle Events in diesem Sommer. In Planung befindlich ist ein ‚baycrossing’ im September diesen Jahres in der Lübecker Bucht. Alle Informationen dazu findest Du demnächst hier in den Foren.

Viva con Agua de St. Pauli wird in diesem Sommer auf weiteren Events vor Ort sein. Immer kräftig unterstützt von Euch den Supportern u.a. ede-style , proboarding.de, der Kitelife, Naish und boardway in Loissin.
Trotzdem sind wir noch immer auf der Suche nach neuen Supporter Gesichtern. Wer beispielsweise Lust hat, während des PKRA Tourstop in St. Peter Ording einen Tag lang den Informationsstand von Viva con Agua de St. Pauli zu betreuen, meldet sich gerne hier über das Forum oder aber über
vivaconagua@schmidtsabine.de.

Sabine für Viva con Agua de St. Pauli